Rotes Kennzeichen / nennt man auch " Händlerkennzeichen " - In der Bundesrepublik Deutschland gibt es im Autokennzeichen - Wirrwar auch noch das " Rote Kennzeichen ".



Zu diesem Kennzeichen sagt man auch ” Händlerkennzeichen “  weil dieses Kennzeichen eigentlich nur noch von Fahrzeughändlern / Kraftfahrzeugbetrieben genutzt wird / genutzt werden darf.  An Privatpersonen wird ein solches ” Rote Kennzeichen ” nicht mehr ausgegeben. Privatleute müssen für Ihre Probefahrten / Überführungsfahrten innerhalb von Deutschland auf das Kurzzeitkennzeichen mit dem gelben Rand ( rechts im Kennzeichen ) zurückgreifen ( schauen Sie hierzu den gesonderten Bericht ).
 
Fahrzeugbetriebe / Fahrzeughändler müssen nahezu jeden Tag mit ihren Fahrzeugen Fahrten und Probefahrten durchführen. Es ist hierbei selbstverständlich, dass diese Betriebe nicht ständig die Kurzkennzeichen beantragen können, welche dann auch nur für bestimmtes Fahrzeug gelten würden. Die Händler nutzen also das Sonderkennzeichen – das sogenannte ” Rote Kennzeichen “.
 
Die ” Roten Kennzeichen ” werden von den Zulassungsstellen der entsprechenden Stadt oder vom Landkreis ausgegeben. Hierzu ist ein gesonderter Antrag bei der örtlichen Zulassungsstelle notwendig. Es ist zwingend vorgeschrieben, dass die Zulassungsstellen die Zuverlässigkeit des Antragstellers / des Fahrzeugbetriebes persönlich, in der Regel vor Ort, überprüfen. Erst nach dieser Prüfung dürfen die ” Roten Kennzeichen ” an den Betrieb ausgegeben werden. Hierbei ist festzustellen, dass nach § 16 der Fahrzeug – Zulassungsverordnung kein Rechtsanspruch auf die Zuteilung eines ” Roten Kennezichen ” besteht. Der Händler muss sich also bei der  Beantragung -  / Zuverlässingkeitsprüfung als verlässlich erwiesen haben. Die Roten Kennzeichern dürfen nach der Zuteilung auch NUR für die betrieblichen Zwecke verwendet werden.
 
Die ” Roten Händlerkennzeichen ” dürfen nur zu bestimmten Fahrten an Fahrzeugen angebracht werden.

- Probefahrten, Feststellung und Nachweis zur Gebrauchsfähigkeit des Fahrzeuges
- Überführungsfahrten, Fahrten zur Überführung von Ort A zum Ort B
- Prüfungsfahrten, Fahrten durch einen amtlichen Sachverständigen / Prüfer zur Prüfung des Fahrzeuges
 
Die ” Händlerkennzeichen  ” haben die gleiche Größe wie die normalen Kennzeichen. Die ” Roten Kennzeichen ” haben einen schmalen roten Rand, der Untergrund ist weiß, die Buchstaben – und Zahlenkombinationen sind ebenfalls rot. Bei den neuen Händlerkennzeichen gibt es links auch den blauen Balken mit den Europasternen und dem Nationalbuchstaben ” D “. Die Stadtkennung / Landkreiskennung hat die gleiche Buchstabenkombination wie bei den normalen Kennzeichen, dann folgt eine Zahlenkombination mit bis zu 5 Zahlen. Die Händlerkennzeichen beginnen bei den Zahlen immer mit ” 06 ……. “.
 
 
Hier einige Bespiele mit dem Buchstaben X und den Zahlen:
X      06111  
XX    06222
XXX  06333
 
Zu den Kennzeichen werden Fahrtenhefte ( kleines rotes Faltheftchen ) mit ausgegeben. In dieses Heft sollen die Nutzer ( Beauftragte  des Händlers ) jede Fahrt eintragen. Hier sollte auf besondere Sorgfalt geachtet werden. Da die Fahrzeuge versichert sein müssen bei der Fahrt – falls ein Unfall passiert – ist jeweils vor Fahrtantritt die Eintragung erforderlich. Es werden die Einträge zur Fahrzeugmarke, Fahrzeugtyp, Fahrgestellnummer ( FIN ) Tag / Datum etc. verlangt. Ist das Fahrtenheft voll, muss ein neues bei der Zulassungsstelle beantragt werden. Einen Beitrag zur KFZ – Versicherung ist natürlich auch hier erforderlich. Die KFZ – Versicherungen Ihres Vertrauens können Sie diesbezüglich gesondert  beraten. Ebenso fällt Kfz – Steuer an.
 
Die Händlerkennzeichen werden nach der Zuteilung zunächst für 1 Jahr ausgegeben. Hat sich der Händler als zuverlässig erwiesen, kann  in der Folge die Zuteilung unbefristet ” ausgestellt ” werden. Die Prüfung der Zuverlässigkeit obliegt der zuständigen Zulassungstelle.
 
Bei der Beantragung des ” Roten Kennzeichen ” / Händlerkennzeichen, muss der Antragsteller folgende Unterlagen beibringen / vorlegen:

- Führungszeugnis, welches nicht älter als 3 Monate ist
- Gewerbeanmeldung / Auszug aus dem Gewerberegister der zuständigen Stadt / Landkreis, nicht älter als 3 Monate
- Steuerbescheinigung ( steuerliche Unbedenklichkeitsbescheinigung ) 
- Auszug aus dem Verkehrszentralregister ( man sagt auch ” Flensburger Sünderkartei ” )
- Versicherungsbestätigung / Haftpflichtversicherungsbestätigung des Versicherungsunternehmens seines Vertrauens
- Aktuelle KFZ – Einzugsbescheinigung für das zustänige Finanzamt
- Personalausweis oder Reisepass ( bei einer Passvorlage muss eine Meldebestätigung dazu, da im Pass keine Meldeanschrift steht )
 
Wir gehen davon aus, dass wir hier alle Bescheinigungen aufgeführt haben. Es kann natürlich noch sein, dass die eine oder andere Zulassungstelle noch zustätzlich eine Bescheinigung fordert.
 
Zusätzlich zu den ” Roten Händlerkennzeichen ” gibt es noch eine Besonderheit, nämlich das ” Rote Oldtimerkennzeichen “.
 
Hier gelten besondere Vorschriften.
 
Die ” Roten Oldtimerkennzeichen ” dürfen nur zu bestimmten Fahrten an Fahrzeugen angebracht werden.

- Probefahrten, Feststellung und Nachweis zur Gebrauchsfähigkeit des Fahrzeuges
- Überführungsfahrten, Fahrten zur Überführung von Ort A zum Ort B
- Teilnahme an Veranstaltungen, dazu zählt auch die An – und Abfahrt zu der Veranstaltung
  Insbesondere meint man hier  — die Darstellung von Oldtimer – Fahrzeugen und der Pflege des kraftfahrzeugtechnichen Kulturgutes –.
 
Ein Fahrtennachweis ist auch hier zu führen. Die ” Roten Oldtimerkennzeichen ” beginnen bei den Zahlen immer mit ” 07 …. “.  Vom Aussehen sind diese gleich wie die ” Roten Händlerkennzeichen ” ( siehe Beschreibung oben ).
 
Hier einige Bespiele mit dem Buchstaben X und den Zahlen:
X      07111  
XX    07222
XXX  07333

 
Näher wollen wir hier nicht weiter darauf eingehen, da dies spezielle Sonderkennzeichen sind, welche nur relativ selten vorkommen. Die Oldtimer – Freunde werden sich hier bestens auskennen oder von Kennern beraten werden.
 
Wir wünschen – wie schon bei unseren anderen Berichten – allen Händlern und Nutzern von ” Roten Kennzeichen ” / ” Roten Händlerkennzeichen ” und Nutzern von ” Roten Oldtimerkennzeichen ” stets eine gute und unfallfreie Fahrt.

Bewerten Sie:
Rote Kennzeichen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne


Bewertungen 17
Ø: 3.94 von 5
Loading ... Loading ...