Eine besondere Bedeutung besitzen Kfz-Auslandskennzeichen beim Autoexport und dem Reimport von Automobilen. Um hierbei den gesetzlichen Anforderungen beim Import von Neuwagen aus dem Ausland nach Deutschland korrekt zu entsprechen, gibt es eine Menge zu beachten.



Denn ganz schnell befindet man sich in einer rechtlichen Grauzone oder aber verhält sich nicht legal. Dabei gibt es auch innerhalb der EU keine einheitliche Regelung. Das heißt, man sollte sich in jeden einzelnen Fall genau erkundigen, welche Bestimmungen für Import und Reimport von Neuwagen und Gebrauchtwagen gelten.

Laut Aussagen von Verkehrsexperten gibt es eigentlich aber nur zwei wirklich legale Möglichkeiten: Entweder man importiert das Fahrzeug auf einem Hänger oder aber man muss sich im Ausland das jeweilige Überführungskennzeichen oder Kurzzeitkennzeichen besorgen, das in diesem Land gültig ist.

Mit einigen Ländern gibt es Übereinkommen, dass auch die deutschen Kurzzeitkennzeichen für den Import nach Deutschland akzeptiert werden. Allerdings gilt dies nicht für alle europäischen Länder. Also auch hier gilt: besser einmal mehr gefragt, als plötzlich an der Grenze stehen und Strafe zahlen und eventuell auch noch die Weiterfahrt untersagt bekommen.

Möchte man einen Neuwagen oder Gebrauchtwagen aus Deutschland in ein anderes Land exportieren, so ist das Ausfuhrkennzeichen das richtige Kennzeichen. Dieses Kennzeichen gilt mindestens 15 Tage und maximal 1 Jahr aber längstens so lange, wie die TÜV-Zulassung gilt. Ein gültiges TÜV-Protokoll muss dabei vorhanden sein. Auch hier sind in einzelnen Ländern anderer Regelungen gültig. Manche Staaten akzeptieren den Im- und Export mit dem deutschen Kurzzeitkennzeichen, das für maximal 5 Tage gilt und eigentlich nur innerhalb Deutschlands Gültigkeit besitzt und für dessen Erteilung keine Angaben zum Fahrzeug gemacht werden müssen. Österreich und Italien akzeptieren zwar den Import von Deutschland in ihr Land mit dem deutschen Kurzzeitkennzeichen, nicht aber den Export.

Wie man sieht, sind die Bestimmungen wirklich sehr vielfältig und es ist eine recht komplizierte Angelegenheit sich korrekt zu verhalten.

Im Zusammenhang mit Kfz-Kennzeichnen ist es aber vielleicht auch noch interessant zu wissen, dass seit der Einführung der EU-Kennzeichen im Jahr 2000 die Pflicht zur Führung eines gesonderten ovalen Nationalitätenzeichens entfallen ist.

Bewerten Sie:
Auslandskennzeichen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne


Bewertungen 4
Ø: 2.00 von 5
Loading ... Loading ...